Rohöl-Stabilisierung

Um die rheologischen Eigenschaften, zur Erleichterung der Transportfähigkeit von Rohöl, zu verbessern, müssen verschiedene Additive zugemischt oder verschiedene Sorten von Rohöl miteinander vermengt werden.

Der Prozess


Die Rohölstabilisierung erfolgt durch Additivzugabe sowie Temperatur- und Druckerhöhung.


Das Problem


Nach der Extraktion muss das Rohöl transportiert werden. Dies wird durch eine unzureichende Homogenität und Stabilität des Rohöls erschwert. Unverarbeitetes Schweröl benötigt ein hohes Maß an Energieaufwand und eine große Menge an Additiven um die Transportfähigkeit zu gewährleisten.


Die Lösung


Durch den Einsatz des Ultraschall-Akustik-Durchfluss-Aggregates (UADA) kann Rohöl unter präziserer und sparsamerer Zugabe von Additiven stabilisiert und homogenisiert werden.


Die Vorteile


Die RAPTECH-Technologie führt zu einer Verringerung des Additiveinsatzes und der Temperaturen für den Transport des Rohöls. Durch die Stabilisierung und Homogenisierung des Rohöls kann der Abstand zwischen den notwendigen Druckerhöhungsanlagen erhöht werden.