Hydraulikölproduktion

Hydrauliköl ist bekanntlich eine nicht komprimierbare Flüssigkeit, die entweder synthetisch oder mineralisch sein kann und aus einer Vielzahl verschiedener Bestandteile mit einer Grundflüssigkeit hergestellt wird.

Der Prozess


Die meisten hergestellten Öle, basieren entweder auf Mineralölbasis oder werden Synthetisiert. Im Allgemeinen bestehen Hydraulikflüssigkeiten aus Mineralöl, Estern, Glykol, Silikon, Ethern und Estern usw. Für die verschiedenen Anwendungen von Hydraulikflüssigkeiten mischen die Hersteller das Grundöl mit verschiedenen Additiven, um dem Öl unterschiedliche Eigenschaften zu verleihen.


Das Problem


Der Mischprozess ist sehr zeitintensiv. Es muss eine komplizierte Mischung von Chemikalien hergestellt werden, die in einem ausgewogenen Verhältnis zueinander stehen, damit die gewünschten Eigenschaften erzielt werden.


Die Lösung


Mit dem Einsatz des Ultraschall-Akustik-Durchfluss-Aggregates (UADA) kann der Blender ersetzt und eine effiziente Mischung aller Fraktionen erreicht werden. Das Schema ist nachstehend abgebildet:






Die Vorteile


Der Einsatz der RAPTECH-Technologie bei der Hydraulikölproduktion führt zu einer deutlichen Beschleunigung und Effizienzsteigerung des Mischprozesses. Durch die verkürzten Zykluszeiten werden Energie und Kosten eingespart.